zurück zur Übersicht

08.02.2012

Rekordumsatz in der Tourist-Information

„Fast 100 % Umsatzsteigerung im letzten Monat – das ist ein super Ergebnis für die Tourist-Information“ freut sich Tourismusdirektorin Susanne Westermann im Hinblick auf die jüngsten Buchungszahlen der TI. „Diese Erfolge sind das Ergebnis des Einsatzes neuster Technik und einer augenscheinlich schlagkräftigen Strategie im Marketing“, so Westermann weiter. Im Vergleich zum Vorjahr habe die Tourist-Information (TI) in 2011 ein Umsatzplus von 17 % verbuchen können. Und der Januar 2012 sprenge alle Rekorde: gegenüber dem Vorjahresmonat sei der Umsatz um nahezu 100% gesteigert worden.




„Der Hauptgrund liegt in den vielen Vorzügen des neuen Buchungssystems“ erklärt Christian Hofmann, Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe. Das neue System sei für Gäste, Mitarbeiter und Vermieter viel leichter zu handhaben, wovon die Mitarbeiter der TI insbesondere in zeitlicher Hinsicht profitierten. Sie könnten Buchungen deutlich schneller abwickeln und hätten somit mehr Zeit, eingehende Anfragen umgehend zu bearbeiten. Da alle relevanten Informationen und Bilder im System hinterlegt seien, hätten auch die Rückfragen der Gäste deutlich abgenommen, ergänzt Simone Hess, Leiterin der TI. Ein weiterer Vorteil bestehe darin, dass die Vermieter nun schon frühzeitig ihre freien Unterkünfte für 2012 und 2013 im System freigeben könnten, sodass neuerdings auch Buchungen weit im Voraus möglich seien. Die Nachfrage nach frühzeitigen Buchungen habe schon lange bestanden, sei aber vor der Systemumstellung mangels Freimeldungen und technischer Barrieren nicht möglich gewesen.

Diese Buchungssteigerung sei laut Westermann aber eben nicht nur dem neuen System zu verdanken, sondern auch der aktuell laufenden Marketingkampagne, die ihren Teil zu den Steigerungsraten beitrage. Laut Marketingleiter Matthias Alberding hätten die Zugriffszahlen auf die Website www.borkum.de im Januar im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 10% zugenommen. Insbesondere die Zugriffszahlen aus dem Rheinland, das im Fokus der Werbemaßnahmen stehe, seien signifikant angestiegen. So verbuche man an Zugriffen aus Köln ein Plus von 52% und aus Düsseldorf um 16%. „So allmählich greift alles gut ineinander und läuft. Unsere Maßnahmen und Aktionen unterstützen sich gegenseitig und führen so zum Erfolgt“ freut sich Westermann zusammenfassend. Die Marketingkampagne laufe noch bis Ende März sowie mit Einzelaktionen auch noch im späteren Frühjahr. Nächste Maßnahme sei die Telefonaktion mit der WAZ am 08.02., bei der die Leser die Tourismusdirektorin, den Leiter des Gezeitenlandes Peter Schöpel sowie Dr. Norbert Pöschke als Gesundheitsexperte kostenfrei anrufen könnten. Im vergangenen Jahr kamen dadurch rund 1.000 Anrufe bei den Experten und in der TI alleine an diesem Tag zustande.


Ansprechpartner Wirtschaftsbetriebe der Stadt NSHB Borkum GmbH
Matthias Alberding, Goethestr. 25, 26757 Borkum
Tel. 04922 933-710, Fax 04922 933-719,
matthias.alberding@borkum.de, www.borkum.de


zurück zur Übersicht

PRESSE-LOGIN



Neuer Nutzer

MEIN LEUCHTPULT

Zur Nutzung des Leuchtpults müssen Sie sich einloggen bzw. registrieren.

KONTAKT

Wirtschaftsbetriebe der Stadt NSHB Borkum GmbH
Goethestrasse 1
26757 Borkum
Telefon: 04922 / 933-0
Telefax: 04922 / 933-131
presse@borkum.de