Borkum - Nordseeinsel mit Hochseeklima

Strandrollstühle und Spezialfahrräder

Natürlich barrierefrei


An verschiedenen Stellen der Insel haben Sie die Möglichkeit sowohl Strandrollstühle als auch Spezialfahrräder zu leihen. Hier eine Übersicht über die Verleihstellen:

STRANDROLLSTÜHLE

An Nord-, Süd- und FKK-Strand können Sie mit Strandrollstühlen zum Baden ans Wasser gelangen. Im Wasser selbst schwimmt der Rolli bei einer Belastung bis zu 100 kg auf.

Strandrollstühle können nicht vorreserviert werden. Sie stehen in der Saison bei den Milchbuden am Nord, Süd, und FKK Strand.

Strandrollstühle können zu einer Wattwanderung oder zu einer Seehundswanderung mitgenommen werden. Dies sollte allerdings mit etwas Vorlaufzeit beim Wattführer angemeldet werden.

SPEZIALFAHRRÄDER

Tandems:
Fahrradverleih Kneffel
Süderreihe 38
04922 – 143 5

Dreiräder:
Fahrradverleih Oelke
Jakob-van-Dyken-Weg 23
04922 – 597

Tandems & Dreiräder:
Fahrradverleih Schumacher
Fauermannspad 5
04922 – 597

Rollatoren, E-Scooter, Tandems, & Dreiräder:
Tente Mobil
Wilhelm-Bakker-Str. 9
04922 – 932 757

Elektro-Duo’s, Scooter-Räder, Dreiräder, Liegeräder (auch elektrisch), & Go-Karts:
Zweiradladen Müller
Kaapstr. 1
04922 – 73 53

Scooter-Räder & Dreiräder:
Zweiradladen Müller an der DJH
Reedestr. 231
04922 – 910 162

Tandems & Dreiräder:
Fahrradverleih „Borkum by Bike“
Hindenburgstr. 106
0171 – 676 178 7

Verleih von E-Scootern und Rollatoren
Tente Mobil
Wilhelm-Bakker-Str. 9
04922 – 932 757

Verleih von Rollstühlen und Rollatoren
Neue Apotheke Borkum
Neue Straße 35
04922 – 9 24 34 36

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren:

  • Insel für Rollstuhlfahrer

    Borkum tut alles Erdenkliche dafür, damit man auch mit Rollstuhl in jeden Winkel der Insel gelangen kann. So wurden die Bürgersteige abgesenkt und die Zuwegung zum Strand und zur Promenade weitgehend barrierefrei gestaltet.

  • Barrierefreie Zugänge

    Hier finden Sie einen Überblick über die barrierefreien Zugänge der Insel.

  • Das Notfall-Orientierungs-System (NOS)

    In Situationen, in denen jede Sekunde zählt, ist eine gute Orientierung unverzichtbar. Damit Sie im Notfall, auch wenn nur Strand, Meer und Dünen in Sicht sind, den Rettungshelfern eine präzise Auskunft über Ihren Standort geben können, gibt es auf Borkum das Notfall-Orientierungs-System.

  • Barrierefrei Reisen

    In die Mitte der Gesellschaft rücken Menschen mit Behinderung erst, wenn sie auch mitten im Leben Urlaub machen können. „Hier geht das“ – auf Borkum der zentrale Satz. Denn hier kann man etwa mit einem strandtauglichen Rollstuhl bis ins Wasser fahren. Nur ein Beispiel dafür, dass einem unbeschwerten Urlaub nichts im Wege steht.

  • Barrierefreie Ausflüge und Führungen

    Borkum bietet auch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität viele Freizeitangebote. Einige Beispiele finden Sie hier.



Newsletter

Mit unserem Borkum-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden! Wenn Sie ganz automatisch aktuelle Meldungen, Terminhinweise und Angebote per E-Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich hier.

Mit unserem Borkum-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufen! Wenn Sie ganz automatisch aktuelle Meldungen, Terminhinweise und Angebote per E-Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich hier.