Borkum - Nordseeinsel mit Hochseeklima

Eltern-Kind-Kuren auf Borkum

Manchen müssen große und kleine Menschen Kraft tanken


Seit eh und je kommen Mütter mit ihren Kindern nach Borkum, um in diesem besonderen Erholungsklima eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Und auch immer mehr Väter nutzten in den vergangenen Jahren diese Gelegenheit, einen rundum gesunden Urlaub zusammen mit den Kleinen zu machen, für die Sie hier endlich einmal richtig viel Zeit haben.

Eltern-Kind-Kuren sind eine Sonderform der stationären medizinischen Vorsorge- bzw. medizinischen Rehabilitationsmaßnahme. Die Leistung umfasst in der Regel 21 Tage und wird bei Vorliegen der gesundheitlichen Voraussetzungen von den gesetzlichen Krankenkassen für deren Versicherte als Pflichtleistung erbracht. Vergleichbare Leistungen bestehen auch für Beamte bzw. privat Versicherte als so genannte Sanatoriumskur. Ein Anspruch besteht auch für privat Versicherte im Basistarif. Die Maßnahme ist auch als Mutter- oder Vater-Kur ohne Mitnahme der Kinder möglich. – So lässt sich der Alltag einmal ganz vergessen.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren:

  • Knappschaftsklinik

    Die Knappschafts-Klinik Borkum ist ein modernes interdisziplinär arbeitendes Rehabilitationszentrum mit den Abteilungen Innere Medizin, Dermatologie und Gynäkologie.

  • Gesundheitsangebot

    Niemand entgeht auf Borkum der Hochsee-Klimatherapie mit ihren nachgewiesenen Heileffekten für Atemwege, Hautkrankheiten, Herzkreislaufsystem und Gelenke. Das Meerwasser übt seine wohltuende Wirkung auf jeden Badegast aus. Wie gesund muss es da erstmal sein, all das kurärztlich zu fördern? Ein echtes Nordseeheilbad gefällig?

  • Kuren auf Borkum

    Die ambulante Kur zählt zu den Pflichtleistungen gesetzlicher Krankenkassen. Stellen Sie rechtzeitig vor dem geplanten Kuraufenthalt einen Kurantrag. Was Sie dazu wissen müssen, erfahren Sie hier bei uns.

  • Kliniken

    Nicht zuletzt dank seines gesunden Hochseeklimas besitzt Borkum den Ruf einer erstklassigen Gesundheitsdestination. Inselweit haben sich moderne Kureinrichtungen angesiedelt, die nicht nur große, sondern auch kleine Patienten behandeln.

  • Der Weg zum heilsamen Insel-Aufenthalt

    Die ambulante Kur zählt nach wie vor zu den Pflichtleistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Lesen Sie hier alles Wissenswerte.



Newsletter

Mit unserem Borkum-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden! Wenn Sie ganz automatisch aktuelle Meldungen, Terminhinweise und Angebote per E-Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich hier.

Mit unserem Borkum-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufen! Wenn Sie ganz automatisch aktuelle Meldungen, Terminhinweise und Angebote per E-Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich hier.