Borkum - Nordseeinsel mit Hochseeklima

Strand- und Wassersport im Überblick

Insel der unbegrenzten Sportmöglichkeiten


Die jungen Wilden dürfen hier, wie sie wollen: Rasant mit dem Kite-Surfbrett oder Kitebuggy, körperbetont beim Beach-Soccer oder hart am Wind auf der Jolle. Für sie ist Borkum ein Sport-Paradies.

Angeln auf Borkum: Frische Fische

Aufzählung

Von Aal, Dorsch, Scholle (Butt), Makrele bis hin zum Spinnfischen auf Wolfsbarsch – Angeln auf Borkum ist an vielen Stellen möglich.

Freies Fischen in den Küstengewässern ist an den folgenden Stellen möglich: Von den Buhnen (begehbare Wellenbrecher, die ins Meer ragen) und im Hafen. Mögliche Fische sind Aal, Dorsch, Scholle (Butt), Makrele und besonders das Spinnfischen auf Wolfsbarsch. Für das Vereinsgewässer (Hoppschloot) des Sportfischervereins Borkum ist eine Gastkarte erforderlich.

Angeln auf Borkum mit mobiler Einschränkung
Das Borkumer Angelgewässer bietet einen Angelplatz der extra für mobileingeschränkte Menschen ausgerichtet ist. Dieser kann nach Absprache genutzt werden. Personen mit Handicap dürfen nur mit Begleitperson angeln. Behinderten Parkplätze sowie ein behindertengerechte WC sind am Angelheim vorhanden.

Sportfischerverein Borkum e.V.
Reedestr. 199
26757 Borkum
1. Vorsitzender:
Stephan Bakker
Tel.: 0170 1808432
www.sportfischer-borkum.de

Beach-Basketball: Korbjagd im Sand

Aufzählung

Am Jugendbad steht ein Beachbasketballkorb, der auf heiße Matches im Street-Style wartet. Bälle können beim Bademeister (Jugendbad) ausgeliehen werden.

DLRG Borkum
Jugendbad
26757 Borkum

Beach-Volleyball: Rein in den Sand

Aufzählung

Am Nord- und Südstrand stehen mehrere Volleyballfelder zur Verfügung. Die Nutzung ist kostenlos. Kurse und Spiele unter professioneller Anleitung werden von den Animateuren des NVV in den Monaten Juli und August durchgeführt. An drei Wochenenden von Ende Juli bis Mitte August finden jährlich große Beachvolleyball-Turniere mit anschließenden Partys im Strandzelt am Nordbad statt.

Weitere Infos unter: www.nvv-online.de/borkum

Nordwestdeutscher Volleyball-Verband (NVV)
Ferd.-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover
Tel.: 0511/98193-14
Fax: 0511/98193-99
E-Mail: a.dumke@nwvv.de oder borkum@nwvv.de
www.nvv-beach.de

Beach-Soccer: Fußball-Fun am Strand

Aufzählung

Seit 1999 werden die offiziellen Niedersachsenmeisterschaften im Beach-Soccer beim Beach-Soccer Fun Cup ausgetragen. Jedes Jahr im Juni nehmen über 50 Mannschaften am Turnier teil. Damit ist der Beach-Soccer Fun Cup das größte nationale Turnier seiner Art. Der einzigartige Strand, das Meer, die Players Party und eine interessante Abendgastronomie auf der Insel bieten optimale Voraussetzungen für ein Sport- und Partywochenende der Extraklasse.

König Event Marketing
Sven Frese Oskar-Jäger-Str. 168
50825 Köln
Tel.: 0221 4998868
www.beachsoccer-borkum.de

Borkum-Helgoland-Regatta

Aufzählung

Alle zwei Jahre findet die internationale Segelregatta mit maritimer Veranstaltungsmeile am Nordstrand statt. Start und Zieleinlauf von Borkum nach Helgoland und zurück können von der Strandpromenade aus beobachtet werden.

Kontakt Segelsport
Harry van der Laan
E-Mail: harry.vanderlaan@borkum-helgoland.com
www.borkum-helgoland.com

Kontakt Landprogramm
Kur- und Touristikservice Borkum
Marketing / PR / Events
Goethestraße 25
26757 Borkum
Tel.: 04922 933-713
E-Mail: events@borkum.de

Drachenfliegen: Hoch, höher, am höchsten

Aufzählung

Viel Platz für Drachenflieger bietet der ausgeschilderte Drachenstand am Nordstrand. Bitte beachten Sie, dass an allen weiteren Zelt- und Badeabschnitten Flugverbot gilt! Für Einsteiger werden Kurse angeboten. Höhepunkt des Jahres ist das Drachenfest Ende August mit zahlreichen beeindruckenden Groß- und Lenkdrachen.

Kontakt Einsteigerkurse
Windy-Drachenladen
Bismarckstraße 43
26757 Borkum
Tel.: 04922 3870

Kontakt Drachenfest
Kur- und Touristikservice Borkum
Marketing / PR / Events
Goethestraße 25
26757 Borkum
Tel.: 04922 933-713
E-Mail: events@borkum.de

Kitebuggy: Windkraft nutzen

Aufzählung

Borkum bietet mit seinem weitläufigen Strand und den nahezu perfekten Windbedingungen ideale Voraussetzungen für Kitebuggyfahrer.

Kitebuggyfahren – lautlos über weite Strände und Wiesen gleiten, vom Wind angetrieben und das Ganze nur eine Handbreit über dem Boden. Ein unvergleichbares Gefühl, fast so wie fliegen. Borkum bietet mit seinem weitläufigen Strand und den nahezu perfekten Windbedingungen ideale Voraussetzungen für Kitebuggyfahrer.

Ob den Strand bei ruhiger Fahrt entlang zu gleiten und die Freiheit zu fühlen oder weit entfernte Punkte am Strand zu entdecken, ob sich rasante Rennen mit anderen Piloten zu liefern oder zu Highspeedfahrten (Kitebuggys können über 130 km/h schnell werden) auf der harten Wasserkante aufzubrechen – Kitebuggyfahren hat viele Reize, die diesen Sport so besonders machen und die man einfach erlebt haben muss.

Auf einer sich über mehrere Quadratkilometer erstreckenden Fläche östlich des Nordstrands sind den Anhängern dieser Sportart kaum Grenzen gesetzt.

Bereits in den 90er-Jahren fanden auf Borkum mehrere Wertungsläufe der Red-Bull-Buggycups statt. 1999 traf sich die Elite Europas sogar zu den Europameisterschaften auf der Nordseeinsel. Nach einigen Jahren Pause wird seit 2006 jährlich die Deutsche Kitebuggy Meisterschaft auf Borkum ausgetragen. Veranstalter ist die deutsche Vereinigung der Buggyfahrer, die German Parakart Association Kitesailing (kurz GPA). Ausgetragen wird die Meisterschaft immer zu Pfingsten.

Kontakt Deutsche Meisterschaft
German Parakart Association Kitesailing (GPA)
Jens Ball
Odenwaldstrasse 11b
63825 Schöllkrippen
Tel.: 06024 673017
jens.ball@gpa.de

Kontakt Kitebuggy-Kurse
Windsurfing Borkum Brenda Vogel
Kiebitzdelle-Leegde 20
26757 Borkum
Tel.: 04922 2299 (von März bis Oktober)
E-Mail: info@windsurfing-borkum.de
www.windsurfing-borkum.de

World of Wind
Emmastr. 6
44869 Bochum
Tel.: +49 2327 787319
Mobil: +49 173 5327087
E-Mail: info@worldofwind.de
www.worldofwind.de

Kitelandboarding

Aufzählung

Kitelandboarding – der Pilot steht auf einer Art Skateboard mit Fußschlaufen und großen Rädern und wird dabei von einem Kite (Lenkdrachen) vom Wind angetrieben. So gleitet er lautlos über weite Strände und Wiesen und mit ein wenig Übung sind auch Sprünge von mehreren Metern Höhe und Weite kein Problem. Ein unvergleichbares Gefühl, fast so wie fliegen.

Der Kitelandboarding Intensivkurs hat das Ziel, dass der Schüler sein Material sicher beherrscht und eigenständig auf dem Kitelandboard fahren kann.

Dabei erlernt der Schüler von Grund auf den Auf- & Abbau eines Kites, seine grundlegende Steuerung, wichtige Sicherheitsaspekte sowie theoretische Grundlagen des Sports.

Nach ersten Flugversuchen mit dem Kite und der Erklärung des Windfensters wird das Anfahren mit dem Kitelandboard geübt. Folgend trainiert der Schüler unter Begleitung des Instruktors das Fahren auf einem mit mehreren Pylonen vorgegebenen Kurs.

Die nächste Trainingseinheit besteht aus einer Richtungsänderung gefolgt von einer Gefahrenbremsung mit dem Board.

World of Wind
Emmastr. 6
44869 Bochum
Tel.: +49 2327 787319
Mobil: +49 173 5327087
E-Mail: info@worldofwind.de
www.worldofwind.de

Kitesurfing: Hohe Sprünge

Aufzählung

Kitesurfing ist eine relativ neue Wassersportart, bei der sich der Surfer auf einem ca. 200 cm langen Board von einem Drachen durch das Wasser ziehen lässt. Bedingt durch den großen Auftrieb des Drachens sind damit wesentlich höhere Sprünge möglich, als es vom herkömmlichen Windsurfing bekannt ist.

Auf Borkum finden Sie ein ideales Trainingsrevier, da der große Sandstrand und die durch die vorgelagerte Sandbank „Borkum-Riff“ geschützte Bucht hervorragende Voraussetzungen bieten.

Windsurfing Borkum
Brenda Vogel
Kiebitzdelle-Leegde 20
26757 Borkum
Tel.: 04922 2299 (von März bis Oktober)
E-Mail: info@windsurfing-borkum.de
www.windsurfing-borkum.de

Segelhafen

Aufzählung

Die Insel ist selbst unter ungünstigen Wind- und Wasserbedingungen gut anzusteuern. Denn die breite Emsmündung hält das Wasser tief, und selbst bei Niedrigwasser erreicht man durch das gut ausgetonnte Fahrwasser den Schutzhafen Borkum. Die dreibeinige Leuchtbake „Fischerbalje“ weist entlang des Leitdamms den Weg. Bei Ankunft im Seehafen betreut Sie das Personal bei allem, was Sie für den Zugang zu Ihrem Liegeplatz benötigen. Insgesamt gibt es 430 Liegeplätze für Schiffte mit maximal 20 Meter Lange und 5 Meter Tiefgang. Entsprechend den Umweltanforderungen ist der Seehafen mit den notwendigen Systemen für die Sammlung der üblichen, auf einem Boot anfallenden Abfälle ausgerüstet und wurde als besonders umweltschonender Seehafen zertifiziert.

Strandsegeln

Aufzählung

Strandsegeln – gleite auf 3 Rädern fast lautlos über den weiten Strand, spüre den Wind im Gesicht und den Vortrieb im Segel – einige Möwen schauen dir gespannt dabei zu. Kein Motor, der dich antreibt, nur du, der Wind und die unendlichen Weiten – diese unvergleichliche Erfahrung kannst du auf Borkum erleben!

Strandsegler können je nach Bauart und bei optimalen Windbedingungen über 130 km/h schnell werden. Das fühlt sich wie Fliegen an!

Ob du auf weiter Flur mit Wind und Strand eins werden möchtest oder mit anderen Piloten um die Wette segelst – Strandsegeln muss man auspropbiert haben!

Inhalt des Grundkurses ist es, das Strandsegeln von Grund auf zu erlernen.

Nach der Erklärung des Segelwagens und einer Sicherheitseinweisung wird der Segelwagen gemeinsam aufgetakelt. Danach geht es für die Piloten auf den Parcours. Dort werden die ersten Manöver wie Halse und Wende geübt, gefolgt vom sicheren Anhalten und Parken des Segelwagens in einer Parkzone. Weiter geht es um die Erlernung der fahrbaren Kurse zum Wind, erst auf einem Dreieckskurs, später auf einem Viereckskurs, gefolgt von einer oder mehreren Wettfahrten auf einem abgesteckten Kurs.

Abgeschlossen wird der Kurs mit dem Erlernen des sicheren Parken und Abtakeln des Segelwagens.

Wir legen viel Wert auf die saubere Ausführung aller Manöver.

Eure Segelfähigkeiten werden von unseren Trainern zwischendurch in einer Sichtprüfung kontrolliert und gegebenenfalls vervollständigt.

World of Wind
Emmastr. 6
44869 Bochum
Tel.: +49 2327 787319
Mobil: +49 173 5327087
E-Mail: info@worldofwind.de
www.worldofwind.de

Strandanimation: Gute Laune am Strand

Aufzählung

Von Ende Mai / Anfang Juni bis Ende Oktober sorgt die Borkumer Strandanimation am Nord- und Südbad sowie in der Hauptferienzeit auch zweimal wöchentlich am FKK-Strand für ein abwechslungsreiches Kursangebot: Strandgymnastik, Kinderprogramm, Aerobic, Pilates, Qi Gong und Yoga. Bei schlechtem Wetter finden die Kurse drinnen statt. Darüber hinaus werden Aktionsnachmittage und Wettbewerbe angeboten. Bitte achten Sie auf die Aushänge und Flyer an den DLRG-Stationen, in der Tourist-Information und der Kulturinsel.

Wattwandern: Mit Profis ins Watt

Aufzählung

Im Wirkungsbereich der Gezeiten liegt der Küstenstreifen, der bei Hochwasser überflutet wird, bei Niedrigwasser jedoch trocken fällt. Durch Anlandung schlickiger Bestandteile entstand auf Borkum ein Schlick-Watt. Dieses Watt ist außerordentlich reich an Lebewesen wie Würmern, Muscheln, Schnecken etc. Eine charakteristische Vegetation wie Queller, Schlickgras u. a. gedeiht besonders auf den höher gelegenen, mehrere Stunden trocken fallenden Teilen.

Vor Alleingängen in das Watt wird strengstens gewarnt! Jedoch haben Sie mit unseren staatlich geprüften Borkumer Wattführern die Möglichkeit, sich von dieser einzigartigen Naturlandschaft faszinieren und fachlich über die Lebensformen im Watt informieren zu lassen.

Staatlich geprüfte Wattführer:
Berend Baalmann
Tel.: 04922 697
Albertus Akkermann
Tel.: 04922 2428
Peter de Buhr
Tel.: 04922 932493

Wattwanderungen der Borkumer Kleinbahn
Tel.: 04922 3090

Windsurfing: optimale Bedingungen

Aufzählung

An der Wassersportstation Windsurfing Borkum bietet sich, dank der vorgelagerten Seehundsbank, ein sehr guter Schutz vor der Nordseebrandung. Hierdurch trifft man auf optimale Schulungsbedingungen, die es schon Kindern ab sieben Jahren ermöglichen den Spaß am Windsurfen zu entdecken. Windsurfing Borkum bietet Kinder- Jugend- und Erwachsenenkurse für Anfänger und Fortgeschritten an.

Für Fortgeschrittene Surfer bietet die Nordseeinsel Borkum ein breites Spektrum vom Flachwassersport bis hin zum traumhaften Wellenreiten.

Kontakt Windsurfkurse
Windsurfing Borkum
Brenda Vogel
Kiebitzdelle-Leegde 20
26757 Borkum
Tel.: 04922 2299 (von März bis Oktober)
E-Mail: info@windsurfing-borkum.de
www.windsurfing-borkum.de

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren:

  • Indoor-Sport im Überblick

    Auf Borkum können Sie einer ganzen Reihe von Indoor-Sportarten nachgehen. Sie sind eine echte Alternative - nicht nur wenn's draußen stürmt und braust.

  • Sport

    Möchten Sie sich grenzenlos austoben? Der Borkumer Strand gibt Ihnen über 26 Kilometer Freiraum: Segeln und Surfen auf den Nordseewellen, Bolzen am Strand, Joggen im Wald, Buggyfahren, Strandsegeln, Beachvolleyball – usw. Da kommt man schon beim Aufzählen der Angebote ganz aus der Puste. Was im Hochseeklima umso gesünder ist!

  • Surfaction & Kitingfun

    Am Band eines Drachens rasant übers Wasser gleiten. Durch den Auftrieb zu großen Sprüngen ansetzen. Das ist der Wahnsinn, das ist Kitesurfing. Und dafür ist Borkum ein optimales Revier.

  • Strandanimation: gute Laune am Strand

    Von Ende Mai / Anfang Juni bis Ende Oktober sorgt die Borkumer Strandanimation am Nord- und Südbad sowie in der Hauptferienzeit auch zweimal wöchentlich am FKK-Strand für ein abwechslungsreiches Kursangebot.

  • Segeln & Segelhafen

    Borkum macht es Seglern leicht. Die Insel Borkum ist im optimal ausgetonnten Fahrwasser der tiefen Emsmündung immer gut zu erreichen. So hat sich hier eine lebendige Szene entwickelt. Vom Einsteiger-Kurs bis zur Regatta.



Newsletter

Mit unserem Borkum-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden! Wenn Sie ganz automatisch aktuelle Meldungen, Terminhinweise und Angebote per E-Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich hier.

Mit unserem Borkum-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufen! Wenn Sie ganz automatisch aktuelle Meldungen, Terminhinweise und Angebote per E-Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich hier.