Borkum - Nordseeinsel mit Hochseeklima

Natur Natur sein lassen

Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer


Vom Menschen unberührte Natur gibt es heute nur, wenn der Mensch sich für die Natur stark macht. Für den außerordentlich reichen Lebensraum Niedersächsisches Wattenmeer ist das im Jahr 1986 mit aller Entschiedenheit geschehen. Seither ist diese einzigartige und beeindruckende Landschaft vom Dollart bis nach Cuxhaven einheitlich geschützt. Das Ziel lautet: Hier bleibt die Natur erhalten, weil sie sich eigenständig entwickeln darf. Dementsprechend lautet das Motto: „Natur Natur sein lassen“

Doch nur die Natur zu schützen, reicht nicht aus. Ebenso wichtig ist es, die Besonderheiten dieser einzigartigen Landschaft für Besucher erlebbar zu machen. Deshalb gibt es auf Borkum eine Vielzahl gut ausgezeichneter Wander- und Radwege, die in alle Bereiche der Insel führen – und immer zu einem eindrucksvollen Naturerlebnis.

Informationstafeln an vielen Stellen der Insel helfen Ihnen, sich im Gelände zu orientieren. Wer die Insel mit seinen unterschiedlichen Lebensräumen nicht alleine erkunden möchte, der kann auch an den verschiedenen Führungen z.B. vom Nationalparkschiff „Borkumriff“ teilnehmen.

  • Öffnungszeiten Feuerschiff "Borkumriff":

    21. März – 29. Oktober 2016
    Dienstag – Sonntag von 9:45 bis 17:15 Uhr
    (auch montags: 6.4., 25.5., 29.6., Juli & August, 5.10., 12.10.)
    Letzter Einlass um 16:30 Uhr

    Öffentliche Führung (ab 5 zahlenden Personen)
    um: 10:45 | 11:45 | 14:45 Uhr (nicht an Montagen sowie an Sonn- und Feiertagen!)

     

    1. November 2016 – 3. April 2017
    Di., Do. & Sa. von 10:45 bis 16:15 Uhr
    Letzter Einlass um 15:30 Uhr

    In den Weihnachtsferien erweiterte Öffnungszeiten nach Bekanntgabe.
    (24. – 26.12. sowie 31.12. & 1.1. geschlossen)

    Öffentliche Führung (ab 5 zahlenden Personen)
    um 13:45 Uhr (nicht an Sonn- und Feiertagen)

    Eintrittspreise:

     

    Erwachsene 5,- € (Schiffsführung)
    Erwachsene 3,50 € (Eigenständige Schiffserkundung)
    Kinder/ Jugendliche (6-17 J.) 2,50 €

    Anmeldung:

    Gruppenanmeldung & allgemeine Auskünfte:
    Tel. 04922-2030

     

    weitere Informationen unter:
    www.feuerschiff-borkumriff.de

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren:

  • Alter Leuchtturm

    Er fußt auf den ältesten Grundmauern der Ostfriesischen Inseln. Alten Seekarten zufolge gab es hier schon im Jahre 1400 eine Kirche. Ihren Turm bauten die Borkumer zu einer Tagesmarke um. Heute kann man dort oben eine erfrischende Horizonterweiterung erleben.

  • Neuer Leuchtturm

    So neu, wie er heißt, ist er gar nicht: Der Neue Leuchtturm weist seit nun schon über 130 Jahren der nächtlichen Schifffahrt den Weg. Aber auch tagsüber leistet er wertvolle Dienste: Mit seinen 60,3 Metern Höhe verschafft er Ihnen eine herrliche Aussicht.

  • Elektrischer Leuchtturm

    Man könnte meinen, er sei eigens dafür gebaut worden, um Touristen das perfekte Nordsee-Fotomotiv zu bieten. Dabei ging es bei der Errichtung des Elektrischen Leuchtturms im Jahr 1891 natürlich erstmal nur darum, die Nachtschifffahrt noch sicherer zu machen.

  • Borkumer Kirchen

    Gleich drei Kirchen findet man auf Borkum. Viele Urlauber nutzen ihren Inselaufenthalt, um einen Gottesdienst zu besuchen und Ruhe abseits des Trubels auf den Straßen zu finden. Die drei sehenswerten Kirchen zeichnen sich durch ein ausgeprägtes Gemeindeleben aus.

  • Kurkonzerte

    Kurkonzerte gehören schon seit über einem Jahrhundert zum festen Bestandteil des kulturellen Unterhaltungsprogramms auf Borkum und locken in der Saison regelmäßig Hunderte Begeisterte an den Musikpavillon vor der Wandelhalle.



Newsletter

Mit unserem Borkum-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden! Wenn Sie ganz automatisch aktuelle Meldungen, Terminhinweise und Angebote per E-Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich hier.

Mit unserem Borkum-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufen! Wenn Sie ganz automatisch aktuelle Meldungen, Terminhinweise und Angebote per E-Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich hier.