×

Abfallvermeidung und Müll

Abfallvermeidung und Müll

Helfen Sie, unsere Insel sauber zu halten

Restmüll – schwarze Säcke

Bitte stellen Sie den Hausmüll am Abfuhrtag bis 7 Uhr morgens zur Abholung an die Straße. Zu spät bereitgestellte Säcke können nicht nachgefahren werden. Die Abholzeiten gelten für alle Straßen. Sind keine Kisten zur Aufbewahrung der Abfallsäcke vorhanden, decken Sie bitte die Säcke an der Straße mit Decken ab. Fragen Sie Ihren Vermieter rechtzeitig danach. Hintergrund dafür ist die Erfahrung, dass Möwen die Säcke auf der Suche nach Nahrung zerreißen und den gesamten Müll im Umfeld verteilen.

Turnus der Abholung:

Ganzjährig – 1-mal wöchentlich

Abholung Hausmüll nach Straßen

 

Gelbe Tonne – Leichtverpackungen

Die gelben Säcke für Leichtverpackungen werden ab Januar 2022 auf Borkum durch Tonnen ersetzt. Bitte stellen Sie die Gelbe Tonne am Abfuhrtag ebenfalls bis spätestens 07 Uhr morgens zur Abholung an die Straße. Zu spät bereitgestellte Tonnen können nicht nachgefahren werden. Die Abholzeiten gelten für alle Straßen. Restliche gelbe Säcke dürfen nur dann mit der Tonne zur Abholung bereitgelegt werden, wenn die Gelbe Tonne bereits voll ist. Die Säcke werden noch bis maximal zum 31.03.2022 mitgenommen.

Turnus der Abholung:

März bis Oktober – 14-tägig

November bis Februar – alle vier Wochen

Detaillierte Informationen finden Sie hier

Abfuhrkalender 2022 Gelbe Tonne

 

Blaue Tonne – Altpapier

Das Altpapier auf Borkum wird zukünftig nicht mehr in blauen Säcken, sondern ab dem 01.04.2022 in der neuen Blauen Tonne abgeholt. Die Auslieferung der Tonnen auf Borkum wird zwischen dem 22. Februar und 11. März 2022 stattfinden. Die blauen Papiersäcke werden ab April 2022 von der Hausmüllabfuhr nicht mehr mitgenommen. Ein genauer Abfuhrplan für die jeweiligen Städte und Gemeinden wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Turnus der Abholung:

Ganzjährig – alle 4 Wochen

Weitere Informationen gibt es hier.

 

Verpackungsmüll und Plastiktüten

Wussten Sie, dass Borkum Anfang der 1990er Jahre bundesweit vorbildlich in der Abfallvermeidung war? Bitte helfen Sie mit, dass wir an diese Zeit anknüpfen. Bringen Sie zum Einkaufen oder beim „Take Away“ / „To Go“ eine eigene Einkaufstasche mit und weisen Sie Plastiktüten zurück, die Ihnen ungefragt ausgehändigt werden. Sie können bevorzugt auf Mehrweg- anstatt Einwegbehältnisse zurückgreifen, z. B. bei Joghurt, Milch und Getränken, und auf Getränkedosen verzichten.

 

Meeresmüll

Meeresmüll ist ein wachsendes Problem weltweit. Auch auf den Nordseeinseln wird dieser angetrieben. Meeressäuger und Vögel können sich am Müll verletzen, sich verheddern, erdrosseln oder sie verhungern, wenn ihr Magen mit Müllfragmenten gefüllt ist. Finden Sie auf ihrem Rückweg vom Strand angespülten Meeresmüll, können Sie diesen in den Strandmüllboxen entsorgen. Die Meeresbewohner und Borkum sagen hierfür „Danke!“. Die Boxen sind in regelmäßigen Abständen und gezielt auch an Strandaufgängen platziert, so dass Sie beim Nachhauseweg keinen Umweg laufen müssen.

Die folgenden Links enthalten einen Info-Handzettel und eine Abfall-Sortierhilfe für die Müllentsorgung auf Borkum. Den Gastgebern wird empfohlen, diese Informationsmaterialien insbesondere in Unterkünften gut sichtbar bereitzustellen.

Abfall-Infohandzettel
Abfall-Sortierhilfe in verschiedenen Sprachen

 

Müllentsorgung

 

Abfallvermeidung und Müll
Abfallvermeidung und Müll