Natur Natur sein lassen

Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer


Vom Menschen unberührte Natur gibt es heute nur, wenn der Mensch sich für die Natur stark macht. Für den außerordentlich reichen Lebensraum Niedersächsisches Wattenmeer ist das im Jahr 1986 mit aller Entschiedenheit geschehen. Seither ist diese einzigartige und beeindruckende Landschaft vom Dollart bis nach Cuxhaven einheitlich geschützt. Das Ziel lautet: Hier bleibt die Natur erhalten, weil sie sich eigenständig entwickeln darf. Dementsprechend lautet das Motto: „Natur Natur sein lassen“

Doch nur die Natur zu schützen, reicht nicht aus. Ebenso wichtig ist es, die Besonderheiten dieser einzigartigen Landschaft für Besucher erlebbar zu machen. Deshalb gibt es auf Borkum eine Vielzahl gut ausgezeichneter Wander- und Radwege, die in alle Bereiche der Insel führen – und immer zu einem eindrucksvollen Naturerlebnis.

Informationstafeln an vielen Stellen der Insel helfen Ihnen, sich im Gelände zu orientieren. Wer die Insel mit seinen unterschiedlichen Lebensräumen nicht alleine erkunden möchte, der kann auch an den verschiedenen Führungen z.B. vom Nationalparkschiff „Borkumriff“ teilnehmen.

  • Öffnungszeiten Feuerschiff "Borkumriff":

    21. März – 29. Oktober 2016
    Dienstag – Sonntag von 9:45 bis 17:15 Uhr
    (auch montags: 6.4., 25.5., 29.6., Juli & August, 5.10., 12.10.)
    Letzter Einlass um 16:30 Uhr

    Öffentliche Führung (ab 5 zahlenden Personen)
    um: 10:45 | 11:45 | 14:45 Uhr (nicht an Montagen sowie an Sonn- und Feiertagen!)

     

    1. November 2016 – 3. April 2017
    Di., Do. & Sa. von 10:45 bis 16:15 Uhr
    Letzter Einlass um 15:30 Uhr

    In den Weihnachtsferien erweiterte Öffnungszeiten nach Bekanntgabe.
    (24. – 26.12. sowie 31.12. & 1.1. geschlossen)

    Öffentliche Führung (ab 5 zahlenden Personen)
    um 13:45 Uhr (nicht an Sonn- und Feiertagen)

    Eintrittspreise:

     

    Erwachsene 5,- € (Schiffsführung)
    Erwachsene 3,50 € (Eigenständige Schiffserkundung)
    Kinder/ Jugendliche (6-17 J.) 2,50 €

    Anmeldung:

    Gruppenanmeldung & allgemeine Auskünfte:
    Tel. 04922-2030

     

    weitere Informationen unter:
    www.feuerschiff-borkumriff.de

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren:

  • Kurkonzerte

    Kurkonzerte gehören schon seit über einem Jahrhundert zum festen Bestandteil des kulturellen Unterhaltungsprogramms auf Borkum und locken in der Saison regelmäßig Hunderte Begeisterte an den Musikpavillon vor der Wandelhalle.

  • Nationalparkschiff Borkumriff

    Früher wies es mit einem Leuchtfeuer Schiffen aus aller Welt den Weg in die Emsmündung. Heute lässt das Nationalparkschiff Borkumriff den Menschen auch wieder ein Licht aufgehen: als Informationszentrum und Museumsschiff.

  • Der Musikpavillon Borkum

    Der Pavillon steht wie ein Wahrzeichen für das quirlige Leben auf Borkums Promenade. Hier da steht er seit mehr als 100 Jahren. 1911 wurde er erbaut und passend zum 100-jährigen Jubiläum wurde der Platz um ihn herum - die Wandelbahn - im Jahr 2011 grundlegend saniert.

  • Kultur

    An die 250 kulturelle Veranstaltungen finden auf Borkum pro Jahr statt. Schon diese Zahl als solche klingt ja ziemlich gut. Aber hören Sie erstmal, wie ein Saxophon-Solo so einen echten Hochsee-Sonnenuntergang untermalt! Die Borkum-Jazztage bieten Ihnen alljährlich zu Pfingsten die Gelegenheit. Wenn Sie dann spüren, wie gut Musik und Meer harmonieren, können Sie von April bis Oktober dreimal täglich ein Kurkonzert im Pavillon am Meer genießen. Die quirlige Strandpromenade mit ihrem prallen Leben ist übrigens ein guter Ausgangspunkt für weitere Veranstaltungen, etwa die Comedy-Abende in der nahen Kulturinsel.

  • Sehenswertes

    Wo, wie auf Borkum, der Wind der maritimen Geschichte zuweilen etwas heftiger geweht hat, gibt es auch mehr zu bestaunen.