×

Rad- und Wanderwege

130 km Lust am Radfahren und Wandern

Kaum zu glauben, dass man auf so einer kleinen gemütlichen Nordsee-Insel ständig neue Wege findet. Und alle führen sie durch unberührte Natur, herrliche Dünenlandschaft, kleine Wäldchen, vorbei an Süßwasserseen und Binnenweiden.

Einleitung

Mehr erfahren

EmsRadweg

Mehr erfahren

Dollard Route

Mehr erfahren

130 km Lust am Radfahren und Wandern

Unterwegs sein bedeutet hier Ankommen – in der perfekten Erholung

Spazierengehen in den Dünen Borkum

Durch seine Hufeisenform bietet Borkum die größte Vielfalt an Landschaftsformen aller Ostfriesischen Inseln. Und mit 560 Arten auch die üppigste Pflanzenwelt. Hier können Sie am Wegesrand eine Orchidee sehen, die es nirgendwo anders gibt. Vielleicht nehmen Sie das gar nicht bewusst wahr. Aber Sie werden sich nach einer größeren Inseltour – ob zu Fuß oder per Rad – innerlich bereichert fühlen. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einem Ausflug ins Ostland von Borkum? Egal wie viel Kilometer vor Ihnen liegen, langweilig wird es Ihnen dabei garantiert nie.

Seit Neuestem zählt die Nordseeinsel Borkum sogar zu der “Emsradweg-Familie”. Der Radweg ist das einigende Band zwischen Senne und der westlichsten der Ostfriesischen Inseln. Er führt durch sechs Kreise und ist 386 Kilometer lang. Der offizielle Startpunkt befindet sich im Naturschutzgebiet Moosheide. Während Emden als offizieller Endpunkt gilt, wird Borkum gerne als “Pluspunkt” gesehen. Weitere Informationen können dem angehängten Flyer entnommen werden.

EmsRadweg

Auf dem EmsRadweg kann man dem kompletten Flusslauf von der Quelle bis zur Mündung folgen.

Fahrrad fahren auf Borkum

Von Hövelhof in der Senne bis zur Mündung der Ems in die Nordsee in Emden, führt die Strecke 375 Kilometer von Ostwestfalen bis nach Ostfriesland. Von Emden aus lässt es sich perfekt auf die größte Ostfriesische Insel, Borkum, übersetzen, wo man weitere 130 Kilometer Rad- und Wanderwege erkunden kann. kann man den EmsRadweg erkunden.

Von Hövelhof in der Senne bis zur Mündung der Ems in die Nordsee in Emden, führt die Strecke 375 Kilometer von Ostwestfalen bis nach Ostfriesland. Von Emden aus lässt es sich perfekt auf die größte Ostfriesische Insel, Borkum, übersetzen, wo man weitere 130 Kilometer Rad- und Wanderwege erkunden kann. Hier kann man den EmsRadweg erkunden.

Dollard Route

Frische, leicht salzige Seeluft, Möwen und Windmühlen sind der ständige Begleiter auf der 300 km langen Tour entlang der Internationalen Dollard Route, direkt am Weltnaturerbe Wattenmeer.

Die "Dollard Route"

Die UNESCO, die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur, hat das deutsche und niederländische Wattenmeer Ende Juni 2009 in die Liste des Welterbes aufgenommen.

2014 wurde das Gebiet um das dänische Wattenmeer erweitert.

Die Dollard Route führt quer durch die Weiten der Polderlandschaft, die in Jahrhunderte langer Arbeit der See wieder abgerungen wurde und durchqueren dabei immer wieder kleine verträumte Dörfer. Als abschließendes Ziel der Tour bietet sich unsere Nordseeinsel Borkum an. Von Emden und Eemshaven aus kann die Insel täglich erreicht werden. Sie bietet zahlreiche Möglichkeiten der Entspannung aus den Bereichen Kur und Wellness, aber auch sportliche und kulturelle Angebote.

Mehr Informationen zur Dollard Route finden sie hier.


Wissenswertes

Über 22,2 Kilometer führt die Borkumer Etappe der Dollard Route vom Borkumer Hafen aus, durch unberührte Natur, am Meer entlang, durch das schöne Inselstädtchen und wieder zum Hafen. Wer mehr von Borkum sehen möchte, kann auch abseits der Dollard Route die rund 130 Kilometer Rad- und Wanderwege in Augenschein nehmen.