×

Die vier Jahreszeiten

Eine Insel für jede Jahreszeit

Frühlingsgefühle, Traumsommer, Goldener Herbst & Wintermärchen

Tiefer durchatmen als anderswo kann man auf Borkum wegen seiner Hochseelage immer. So hat die Insel mit dem milden Reizklima nicht nur im Sommer ihre ganz besonderen Reize.

Frühling

Mehr erfahren

Borkumer Frühlingsgefühle

Die wahrscheinlich frischeste Art, aus dem Winterschlaf zu erwachen

Die klare und reine Atmosphäre auf der Nordseeinsel Borkum wirkt wie ein Brennglas für die Reize des Frühlings

die Farben der Natur scheinen frischer zu sein als woanders, das Gezwitscher der Vögel irgendwie noch fröhlicher.

Jetzt ist alles wie neu auf der Insel in der Nordsee. Die Luft ist erfüllt von zarten Frühlingsdüften. Überall zeigt sich das junge, blühende Leben: Auf der Sandbank vor dem Badestrand dösen junge Seehunde in der Frühlingssonne, während kleine Osterlämmer auf den Deichen erste Gehversuche unternehmen. Die Menschen lechzen nach Licht, gehen spazieren und begrüßen ähnlich begeistert wie die Vogelwelt die ersten Sonnenstrahlen. Und warum nicht auch mal im Frühling einen Drachen steigen lassen? Es wäre die Gelegenheit, das blaue Band des Frühlings einmal ganz real durch die Lüfte flattern zu sehen. Auf der Nordseeinsel Borkum ist eben alles möglich. Wer würde da keine Frühlingsgefühle bekommen?

Nordsee-Traumsommer auf Borkum

Strandurlaub: Das Original

Jetzt ist alles wie neu auf der Insel in der Nordsee. Die Luft ist erfüllt von zarten Frühlingsdüften.

Wegen der guten Borkumer Hochsee-Luft, begann hier die Tradition des Strandurlaubs. Und aus gutem Grund, wird sie bis heute fortgeführt. Denn die im wahrsten Sinne des Wortes reinste Erholung geschieht hier so ganz nebenbei – während Sie im Strandkorb sitzen, die warmen Sonnenstrahlen auf Ihrer Haut und den weichen Sand zwischen Ihren Zehen spüren oder zur Erfrischung in die herrlichen Wogen der Nordsee eintauchen.

Jetzt ist alles wie neu auf der Insel in der Nordsee. Die Luft ist erfüllt von zarten Frühlingsdüften. Überall zeigt sich das junge, blühende Leben: Auf der Sandbank vor dem Badestrand dösen junge Seehunde in der Frühlingssonne, während kleine Osterlämmer auf den Deichen erste Gehversuche unternehmen. Die Menschen lechzen nach Licht, gehen spazieren und begrüßen ähnlich begeistert wie die Vogelwelt die ersten Sonnenstrahlen. Und warum nicht auch mal im Frühling einen Drachen steigen lassen? Es wäre die Gelegenheit, das blaue Band des Frühlings einmal ganz real durch die Lüfte flattern zu sehen. Auf der Nordseeinsel Borkum ist eben alles möglich. Wer würde da keine Frühlingsgefühle bekommen?

Borkums Goldener Herbst

Schäumende Nordsee-Schönheit in vollem Glanz

Schäumende Nordsee-Schönheit in vollem Glanz

Eigentlich entfaltet die Nordseeinsel im Herbst ihren größten Reiz: Die Sonne hat noch Kraft, aber der Wind wird schon rauer und die Brandung schäumender. Auch das Klima entfaltet jetzt seinen besonderen Reiz – mit besonders gesunder, jodhaltiger Luft.

Sie erleben die beiden Gesichter der größten Ostfriesischen Insel im stimmungsvollen Wechselspiel: Während in einer geschützten Mulde der Dünen oder im Strandkorb die Strahlen der Sonne noch sanft Ihre Haut streicheln, können Sie sich am offenen Meer schon den rauen, jodhaltigen Wind um die Nase wehen lassen. Kontraste, die den Urlaub unvergesslich machen. Übrigens schwören auch Fotografen auf diese Jahreszeit, in der die Inselnatur besonders spannende Motive bietet.


Tipp der Reaktion

Kulinarischer Herbst auf Borkum – Wenn sonnige Oktobertage mit frischem Nordsee-Wind eine herbe Note bekommen, dann ist das von besonderem Reiz – wie bei einem gekonnt gewürzten Gericht. Genießen Sie den kulinarischem Herbst auf Borkum – wenn die Borkumer Küchenchefs ihr Können unter Beweis stellen und ihren Gästen mit einheimischen und exotischen Rezepten etwas ganz Besonderes auf den Teller zaubern.

Borkum, ein Wintermärchen

Ruhe inmitten der Wogen

Schäumende Nordsee-Schönheit in vollem Glanz

Wenn die Tierwelt im Winterschlaf liegt und sich eine weiße Decke über Dünen und Marschland legt, wird Borkum zum meditativen Ort. Ein besonderer Zauber umweht die Nordseeinsel. Die starke Brandung bildet ein entspannendes Hintergrundrauschen. Alles wird ruhig.

Jetzt kommen die Kenner und lassen sich beim Strandspaziergang von der frischen Brise in klarer Luft gute Abwehrkräfte einflößen. Durch die hohen Wellen ist die Luft noch jod- und aerosolhaltiger – und das anschließende Aufwärmen ausgesprochen genüsslich: Ein paar Saunagänge und eine entspannende Badezeremonie im Gezeitenland gefällig? Borkums besonderes Wellnessangebote gibt Ihnen in der kalten Jahreszeit neue Kraft. Und was könnte jetzt besser passen als eine ostfriesische Teezeremonie mit Wulkje und Kluntje? Das ist mal eine ganz andere Form von Urlaub an der Nordsee – so ruhig und entspannt wie die Jahreszeit selbst.