×

Hinter den Kulissen: Gezeitenland

Was das Gezeitenland so besonders macht

von Baane Kutscher | 13. Mai, 2024

Wasser und Wellness, dies ist der Slogan des Gezeitenlandes, welches den Inselbesuchern und den Insulanern als Schwimmbad, Sauna, Fitnessstudio, Wellness und Gesundheitsangebot dient.


Seit seiner Fertigstellung im Jahre 2005 bietet das Gezeitenland ~ Wasser und Wellness auf einer Gesamtfläche von 8000 m², welche sich über drei Etagen erstreckt, Sport, Spiel, Spaß und Entspannung für die ganze Familie. In seiner Bauweise ist das Gezeitenland einem Ozeandampfer nachempfunden, weshalb die Etagen auch Decks genannt werden.

 

Neuer Durchbruch im Fitnessstudio

Neuer Durchbruch im Fitnessstudio

Wellness- und Gesundheitsdeck

Im Erdgeschoss befindet sich das Thalasso-zertifizierte Wellness- und Gesundheitsdeck, auf dem Thalasso-, Wellness- und Gesundheitsanwendungen angeboten werden. Des Weiteren gibt es ein Fitnessstudio, welches in den letzten Monaten renoviert und durch einen Durchbruch in den ehemaligen Ruheraum erweitert wurde. So wurde Platz für neue und bereits vorhandene Geräte geschaffen. Zudem wurden die Geräte neu angeordnet und auf die Räume verteilt. So stehen zum Beispiel die Cardiogeräte nun im ehemaligen Ruheraum.

 

Erlebnisdeck

Die Rutsche ist vor allem bei Kindern beliebt

Die Rutsche ist vor allem bei Kindern beliebt

Im ersten Stock liegt das Erlebnisdeck, in welchem sich das Schwimmbad befindet. Dort wird Besuchern eine einzigartige Beckenlandschaft geboten. Diese besteht aus dem großen Erlebnisbecken mit Verbindung zum im Sommer geöffneten Außenbecken, einem Therapiebecken mit heißem Wasser, eine Wasserrutsche, die sich außen um das Gebäude schlängelt, sowie einer kleinen Dampfsauna. Der Flowrider ist eine Indoor-Surfanlage, bei der zwei große Pumpen eine große Wassermenge mit hoher Geschwindigkeit wie ein Film über eine wellenförmige Fläche schießt, so entsteht die „Indoorwelle“.

 

Die Panoramasauna mit Nordseeblick

Die Panoramasauna mit Nordseeblick

Saunadeck

Der zweite Stock beherbergt das Saunadeck. Hier gibt es im Außenbereich eine große Aufgusssauna und eine Sonnenterrasse mit herrlichem Blick auf die Nordsee. Im Innenbereich befindet sich die Panoramasauna mit Meerblick. Weiterhin gibt es dort eine Aromasauna und ein Dampfbad. Eine kleine Gastronomie sorgt für leckere Snacks und erfrischende Getränke. Da sich das Saunadeck ganz oben befindet, hat man von dort aus eine herrliche Aussicht auf die Seehundsbänke und aufs Meer. An klaren Tagen kann man sogar hinüber in die Niederlande schauen und einen Blick auf die Westfriesischen Inseln erhaschen.

 

Das Erlebnisbad im Gezeitenland

Das Erlebnisbad im Gezeitenland

Wasserversorgung des Gezeitenlandes

Zur Betreibung des Erlebnisbades und der Befüllung der Becken wird viel Wasser benötigt, Salzwasser, um genau zu sein. Dieses wird frisch aus der Nordsee gewonnen und in vier hauseigenen Filteranlagen aufbereitet und durch eine Druckerhöheranlage aus dem Keller des Gezeitenlandes auf die einzelnen Bereiche und Becken verteilt. Die Anlage 1, welche das große Erlebnisbecken, die Rutsche, das Außenbecken und das Warmsprudelbecken mit Wasser versorgt, hat eine Aufbereitungsleistung von 516m³/h, was umgerechnet 516.000 L pro Stunde entspricht.

 

 

Beitrag kommentieren:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

10 − drei =