×

7 Borkum-Highlights

7 Dinge, die ihr in der "Saison der Sinne" machen solltet

von Jeelka de Buhr | 17. Januar, 2024

Die „Saison der Sinne“ auf Borkum verspricht eine einzigartige Atmosphäre, die sich deutlich von der lebhaften Sommerzeit unterscheidet. Wenn der Trubel des Sommertreibens abklingt, offenbart sich Borkum in stiller und entspannter Schönheit. Die Nebensaison bietet viele Möglichkeiten, unsere Insel in Ruhe zu erkunden. Wir haben für euch 7 Tipps zusammengetragen, die ihr unbedingt machen solltet.


1. Muschelbild: Verbindet euren Strandspaziergang doch direkt mit Muschelsuchen. Keno und ich (Jeelka) sind mit dem Rad zum Nordstrand gefahren. Auf Höhe des Gezeitenlandes findet ihr eine große Menge Muscheln am Strand. Sammelt für euch die schönsten zusammen und trocknet sie. Im Anschluss könnt ihr eure Strandfunde (es müssen nicht nur Muscheln sein) wild angeordnet in einen handelsüblichen 3D-Bilderrahmen kleben. Zack – fertig ist das selbstgemachte Borkum Souvenir.

Unser Reel (Video) zum Muschelbild.

Muschelsuchen

Muschelsuchen am Nordbad

2. Sturmspaziergang: „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur die falsche Kleidung“… Packt euch warm ein, radelt zum Dünenaufgang zwischen FKK-Strand und Ostland und schaut euch das Naturschauspiel am Ostende Borkums an. Es ist beeindruckend zu sehen, wie die Wellen an der Küste brechen, die Dünen durch den Sturm in alle Richtungen geweht werden und der Sand wild über den Boden wirbelt.

Schaut euch hier unseren Sturmspaziergang an.

Sturmspaziergang auf Borkum

Sturmspaziergang auf Borkum

3. Saunieren im Gezeitenland: Genießt absolute Entspannung auf unserem Saunadeck mit Blick auf die Nordsee! Die Panoramasauna bietet einen einzigartigen Blick auf die Borkumer Seehundbank. In der Aufgusssauna bei 90 °C gibt es stündlich wechselnde Aufgüsse. Die Aromasauna bei 80 °C verwöhnt mit wechselnden Kräuter- und Fruchtdüften, begleitet von einem Farbwechsel-Sternenhimmel. Im Dampfbad (40–45 °C) umhüllen euch heiße Nebelschwaden, und der dunkelblaue Raum mit Farbwechsel-Sternenhimmel sorgt für Abwechslung. Entspannung pur erwartet euch – probiert es unbedingt aus.

Reel – Gezeitenland Saunalandschaft

Panoramasauna im Gezeitenland

Panoramasauna im Gezeitenland

4. Leuchtturm bezwingen: Erobert den Neuen Leuchtturm auf Borkum und sichert euch das „Leuchtturmbezwinger-Diplom“! Mit 60,3 Metern bietet der Turm eine atemberaubende Aussichten auf das Inselstädtchen, die Dünenlandschaft, das UNESCO-Weltnaturerbe und die Nordsee. In nur sechs Monaten erbaut, führen euch 308 Stufen zur Plattform und sieben weitere zur Spitze. Ein unvergessliches Erlebnis am westlichsten Leuchtturm Deutschlands!

Hier geht´s zum Leuchtturm-Reel.

Neuer Leuchtturm auf Borkum

Neuer Leuchtturm auf Borkum

5. Sonnenaufgang bewundern: Erlebt die Magie des Sonnenaufgangs am Südstrand von Borkum! Die ersten Sonnenstrahlen tauchen den Himmel in ein atemberaubendes Farbenspiel, begleitet vom sanften Rauschen der Wellen. Der Südstrand ist der perfekte Ort, um den Kopf freizubekommen und den Moment zu genießen. Also, Wecker stellen, Tee einpacken und gemeinsam mit der Sonne den Tag am Südstrand beginnen!

Hier kommt ihr zum Sonnenuntergangs Reel.

Sonnenaufgang am Südbad

Sonnenaufgang am Südbad

6. Teezeremonie: Das gemütliche Teetrinken in Ostfriesland ist weit mehr als nur eine Pause für den Durst. Es ist eine traditionelle Zeremonie, die den Alltag entschleunigen soll und Geselligkeit zelebriert. Probiert es doch mal selbst aus. Wir haben für euch eine Video-Anleitung gedreht. „Prost Tee“, lasst es euch schmecken.

Hier geht´s zum Anleitungsvideo.

Ostfriesische Teezeremonie

Ostfriesische Teezeremonie

7. Wassermuseum: Das 2023 neu eröffnete Wassermuseum ist ein neues Highlight auf Borkum. Bestaunt im Wasserturm die fesselnde Wandlung vom „Turm ohne Wasser“ hin zum Wassermuseum. Auf sechs Ebenen erfahrt ihr viel über die Geschichte des denkmalgeschützten Turms, und oben angekommen werdet ihr mit einem wundervollen Blick über die Insel belohnt.

Hier geht´s zum Reel (Video).

Wassermuseum

Wassermuseum

Weitere Tipps und Urlaubsinspirationen erhaltet ihr auf unserer Instagramseite @Borkumde sowie auf unserem Facebookkanal @Borkum.de.