Blog - Erlebnisroute Südstrand » Borkum.de
×

Erlebnisroute Südstrand

Ein Teil Borkums in 9,5 km entdecken

von Lea Lübben | 21. Oktober, 2022

Unsere Erlebnisroute Südstrand führt dich mit etwa 9,5 km vom Nordbad über die gesamte Promenade bis hin zum Südstrand und von dort aus weiter auf den schwarzen Deich. Neben unserem schönen Strand siehst du aber auch unser kleines Inselwäldchen, die Greune Stee und unseren „Ententeich“. Wo du entlanglaufen musst, erkläre ich dir nun.


Promenade Borkum

Über die Promenade geht es zum Südstrand.

Wo du beginnst, ist dir überlassen, aber da viele Unterkünfte im Ortskern liegen, erkläre ich dir den Weg ab der Stadtmitte.

Du startest an der Tourist-Information am Bahnhof und läufst die Bismarckstraße hoch bis zum Nordstrand. Von dort aus gehst du über die Promenade bis hin zum Südstrand. An der „Heimlichen Liebe“ angekommen kannst du an der Wasserkante entlanglaufen und die Meeresluft genießen, bis du den kleinen Weg zur Kugelbake auf dem schwarzen Deich erreichst.

Kugelbake

Ein Nachbau der Kugelbake in etwas geringerer Größe

Diesem folgst du über den Sand an der nachgebauten Kugelbake vorbei bis zum gepflasterten Weg und biegst rechts ab.

Wenn du diesem Wanderweg, über den Störtebekerweg in Richtung Café zur Heide folgst, erreichst du danach den Lidl an der Ostfriesenstraße. Rechts neben der Straße ist ein Rad- und Wanderweg über den du bis hin zum Ententeich kommst. Vielleicht kennst du den kleinen Teich an der Ecke Barbaraweg/Ostfriesenstraße schon – hier kannst du eine kleine Pause einlegen, dich auf einer der Bänke ausruhen und den Blick auf den Ententeich genießen.

Ententeich

Der Ententeich an der Ecke Ostfriesenstraße / Barbaraweg

Danach geht es dann auch schon mit der Erlebnisroute Südstrand weiter. Du biegst von dem Rad- und Wanderweg links auf den Barbaraweg und läufst bis zum nächsten gepflasterten Weg auf der linken Seite. Wenn du diesem folgst, führt er dich über einen Deich zum Upholm Hof und weiter über den Schotterweg in Richtung des Alten Leuchtturms, vorbei am Heimatmuseum Dykhus. Hier gibt es viel Interessantes über die Geschichte Borkums zu entdecken und ein Besuch sollte in einem Borkumurlaub nicht fehlen.

Heimatmuseum Dykhus

Das Heimatmuseum Dykhus ist einen Besuch wert!

Walfängerfriedhof am Alten Leuchtturm

Der Walfängerfriedhof am Alten Leuchtturm

Wenn du am Alten Leuchtturm angekommen bist, mach doch mal einen kleinen Stopp und schaue dir den Walfängerfriedhof an. Danach biegst du in die Kirchstraße ein und folgst der Straße bis zum Kriegerdenkmal. Wenn du über die Straße gehst, kommst du auf einen Fußgängerweg, der dich am Neuen Leuchtturm entlangführt. Neben unseren Stränden und vielen anderen schönen orten der Insel ist der Neue Leuchtturm ein perfektes Fotomotiv, um deinen Freunden und Familie zu Hause etwas von Borkum zu zeigen. Wenn du einmal um den Neuen Leuchtturm drumherum gehst und dann an der Kreuzung links abbiegst, gelangst du wieder zur Tourist-Information.

Ich hoffe die Erlebnisroute Südstrand hat dir gefallen. Wenn du noch mehr unserer Erlebnisrouten ausprobieren möchtest, schau doch mal in unsere Broschüre.

Kleiner Tipp: Wenn du im Herbst/Winter auf der Insel bist, laufe die Route zum Sonnenaufgang – es enstehen unvergessliche Momente und Bilder, wenn man die Sonne am Südstrand aufgehen sieht.

Eine Antwort zu “Erlebnisroute Südstrand”

  1. Benedikt van Acken sagt:

    Der Weg ist wirklich wunderschön und man sollte genug Zeit einplanen, weil man immer wieder stehen bleibt, um zum Beispiel Vögel oder Schiffe zu beobachten. Festes Schuhwerk sollte man tragen, da es auf dem Weg vom Deich zur Greunen Stee nach Regen schon `mal etwas matschig werden kann. Und wer unterwegs Hunger bekommt, ist bei Byl´s Fisshus (neben Lidl) gut aufgehoben, denn das Café zur Heide ist leider nicht immer geöffnet.

Beitrag kommentieren:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier × 5 =