Reiten auf Borkum

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde

von Jeelka de Buhr| 14. Februar, 2020

Man sieht es oftmals in Filmen. Pferd und Reiter, die dem Sonnenaufgang entgegen galoppieren. Vielen Reitern geht bei dieser Vorstellung das Herz auf. Auf unserer Insel ist es möglich, sich diesen Traum zu erfüllen.


Zur kurzen Erklärung:

es gibt auf der Insel zwei öffentliche Reitställe, die Ausritte aber auch Reitunterricht anbieten.

Der Reitstall Borkum liegt ruhig in den Dünen am Borkumer Wasserturm (in der Nähe des Insel Campingplatzes). Der Hof verfügt über eine Reithalle, Pferdeboxen, eine Führanlage, ein gemütliches Reiterstübchen mit Blick auf die Reithalle, ein Büro (welches täglich besetzt ist), Außenboxen, mehrer Paddocks sowie eine Scheune mit Unterstellmöglichkeiten.

Pferde auf dem Paddock

Reitstall – Die Schulpferde entspannen auf dem Paddock

Der Reitstall bietet Reitunterricht (für Anfänger und Fortgeschrittene), Springunterricht, Longenstunden, Ponyreiten und Ausritte an. Im Reitstall Borkum gibt es Shetties, Ponys, Klein.- und Großpferde, welche ihren Job verstehen und ihren Reitern ein Gefühl von Sicherheit vermitteln. Wir Borkumer sagen zwar, dass es auf Borkum kein schlechtes Wetter gibt, aber wenn der Wind und der Regen dem geplanten Ausritt einen Strich durch die Rechnung macht, besteht die Möglichkeit auf die 20 x 40 Meter große Reithalle auszuweichen.

Andrea Rieger hat Agrarwissenschaften studiert und ist seit Januar 2020 die neue Geschäftsführerin des Reitstall Borkums. Sie selbst ist eine erfahrene Reitlehrerin, die bis zur “Klasse M” unterrichtet. Andrea selbst führt das Büro und ist somit eure Ansprechpartnerin vor Ort auf der Insel. Unterstützt wird sie durch ihr Team Jessica und Jessica, die beide am Reitstall unterrichten und Strandausritte führen.

Die Kontaktdaten sowie weitere Informationen rund um das Angebot und die Schulpferde erhaltet ihr auf der Homepage des Reitstalls.

Im Galopp über Borkums Strand

Jessica gallopiert auf Filly an der Wasserkante entlang

Reitgruppe

Seepferdchen des Reitstall Borkums

Abendstrunden am Strand

Ausritt in den frühen Abendstunden

 

Treffpunkt Sattelbude

Sattelbude Jütting

Der zweite Stall nennt sich „Sattelbude Jütting“ und liegt in der Nähe vom Restaurant Upholmhof. Hier müsst ihr dem Schotterweg (vorbei am Tierheim) in Richtung Außenweide folgen. An der Ecke der Ostfriesenstraße steht der blaue Bauwagen, der liebevoll „Sattelbude“ genannt wird. Von hieraus starten die geführten Ausritte. Eure Vorreiter sind entweder Antje oder Maren Jütting. Der Familienbetrieb ist seit Jahren fest auf Borkum etabliert. Ihre Ponys und Pferde werden das ganze Jahr draußen in ihrer Herde gehalten. Sie sind dadurch ausgeglichen, erfahren und absolut Geländesicher.

Wichtig ist, dass Ihr trotzdem über gute Reiterfahrung (min 2 Jahre) verfügen müsst, um mit an den Strand zu dürfen. Der Sattelbude steht keine Reithalle zur Verfügung. Hier werden ausschließlich Strand. – und Dünenausritte angeboten. 😊

Weitere Informationen zum Angebot der Borkumer Familie Jütting findet ihr unter folgendem Link: http://bit.ly/Sattelbude .

(Wichtig zu wissen: Die Termine werden vorab telefonisch oder per Mail vereinbart. Es gibt keine Anlaufstelle in Form eines Büros an der Sattelbude.)

Ponytruppe

Jüttings Ponycrew

Strandritt

ausgeglichene Pferde

Reitwege auf Borkum

Dünenaufgang Seeblick

Alle die sich einen Urlaub ohne ihr eigenes Pferd nicht vorstellen können, bzw. gerne mal mit Ihrem Pferd oder Pony die unberührten Weiten der Insel erkunden möchten, gibt es die Möglichkeit eine Einstellerbox inkl. „Verpflegung“ zu mieten. Bei Interesse sprecht die oben erwähnten Ställe an. Beide haben die Möglichkeit Gastpferde unterzubringen.

Borkums Reitwege lassen sich mit dem Privatpferd auch gut selbstständig erkunden. Achtet einfach auf die gekennzeichneten Holzpfähle, die im oberen Drittel orange angemalt sind.  Alles in allem ist die Natur hier wundervoll ausgelegt, um sie „hoch zu Ross“ genießen zu können. Unser Eiland bietet ein vielfältiges, pferdetaugliches Gelände. Wir haben unter anderem einen 26 Kilometer langen Sandstrand, auf dem man sein Pferd mal so richtig Ausgallopieren kann.

Strandblick

Privatpferd Spooky genießt das Panorama

Hochwasser

Hochwasser am Strand

Hochwasser

Farbenspiel

Das Hochseeklima tut nicht nur den Menschen, sondern auch den Vierbeinern gut. Sollte euer Pferd Atembeschwerden haben, sprecht euren Tierarzt an und berichtet ihm von eurem Plan, einen Pferdeurlaub auf Borkum zu verbringen. Wir haben es schon oft erleben können, dass tägliche Ausritte an der Wasserkante den Pferden enorm geholfen haben. Die jodhaltige Luft bietet einen starken Kontrast zur Festlandsluft im Heimatstall. Allein dreißig Minuten an der Wasserkante (Klimazone 1- Reizklima) entlang Reiten wirkt für Mensch und Tier wie eine Inhalation, die die Lungen reinigt.

Kurz gesagt, Borkum ist ein vielfältiges Naturparadis für Pferd und Reiter. Überzeugt euch doch mal selbst, Reiten auf Borkum ist ein Erlebnis 😊.

3 Antworten zu “Reiten auf Borkum”

  1. Karin BARTELT sagt:

    Reiten auf Borkum ist ein Erlebnis .Ich bin viele Jahre zur Jagdwoche gekommen und geritten . Es war immer sehr,sehr schön.

  2. Sandra sagt:

    Braucht man Reitsache Helm Usw

  3. Jeelka de Buhr sagt:

    Moin 🙂 Ja, braucht man. Helme können beim Reitstall geliehen werden.

Beitrag kommentieren:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − zwei =


Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unsere elektronischen Grüße von der Insel Ihrer Träume!

Abonniere unseren Newsletter
Mit Klick auf „Jetzt wieder anmelden" willige ich bis auf Widerruf ein, den Borkum-Newsletter zu erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit sofortiger Wirkung widerrufen, z.B. per Abmeldelink am Ende eines jeden Newsletters.