Borkum Hamburger Hafengeburtstag » Borkum.de
×

Borkum Hamburger Hafengeburtstag

Erfolgreiche Tage auf dem Hamburger

Shantychor und Nordseeheilbad Borkum GmbH begleiten "Borkumriff"


Mit dem Feuerschiff „Borkumriff“ war in diesem Jahr nicht nur ein ganz besonders Traditionsschiff, sondern auch die Insel Borkum in der Hansestadt vertreten. Rund 4.000 Besucher nahmen das Angebot des Fördervereins sowie der Nationalparkverwaltung des Open Ships wahr und konnten den insgesamt 150 Liedern des Borkumer Shantychors „Oldtimer“ lauschen. Von 11.00 bis 17.00 Uhr gab es in regelmäßigen Abständen stimmungsvolle Konzerte, die auch dem TV-Sender NDR nicht verborgen blieben.

Als ehemaliger schwimmender Leuchtturm nimmt die „Borkumriff“ eine herausragende Bedeutung in der Geschichte der Seefahrt ein. Bis zu ihrer Außerdienststellung im Jahre 1988 bewahrte das Feuerschiff zahlreiche Schiffe davor, im als Schiffsfriedhof bekannten Seegebiet Borkum Riff unterzugehen. Darüber hinaus eröffnete die damalige Reichstelegraphenverwaltung im Kleinen Leuchtturm auf der Insel Borkum die weltweit erste Küstenfunkstelle. Über drahtlose Telegrafie stand sie in ständiger Verbindung mit der „Borkumriff“ und ermöglichte so einen regelmäßigen Funkdienst. Heute liegt die „Borkumriff“ als anerkanntes technisches Kulturdenkmal und Nationalparkschiff im Borkumer Schutzhafen vertäut- und bietet einen spannenden Einblick in die Epoche der Feuerschiffe sowie eine interessante Ausstellung rund um das Thema UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer.

Begleitet wurde die Crew der „Borkumriff“ vom legendären Borkumer Shantychor „Oldtimer“, der mit seinem neuen Programm „Kurs Borkumriff“ für hervorragende musikalische Unterhaltung und zahlreiches Publikum sorgte. Außerdem an Bord waren die Nordseeheilbad Borkum GmbH, die für alle touristischen Fragen und Informationen zu sprechen waren und dabei u.a. verschiedene interessante Neuerungen des touristischen Angebotes für das Jahr 2017 vorstellten. Alle Beteiligten waren sich einig, dass die Präsenz in Hamburg eine hervorragende Werbung für die Insel war.