Borkum 2030 geht weiter

Mit dem Leitbild "Borkum 2030" sind wichtige Grundlagen für die zukünftige Entwicklung der Insel erarbeitet worden. Neben der touristischen Attraktivität soll vor allem auch die Lebensqualität für die Borkumerinnen und Borkumer verbessert werden.


Mit dem Leitbild “Borkum 2030” sind wichtige Grundlagen für die zukünftige Entwicklung der Insel erarbeitet worden. Neben der touristischen Attraktivität soll vor allem auch die Lebensqualität für die Bewohnerinnen und Bewohner verbessert werden. Nur zufriedene Borkumer sind letztlich auch gute Gastgeber und Botschafter für ihre Insel. Vor allem im Ortsteile Reede schlummern viele bisher nicht erschlossene Potenziale für die Bereiche Tourismus, Wohnen und Gewerbe. Daher soll das Hafenareal zu einem attraktiven Quartier mit eigener Identität entwickelt werden.

Zur Finanzierung sind Städtebaufördermittel des Bundes und des Landes aus dem Programm “Stadtumbau” eingeplant. In einem ersten Schritt werden dafür die räumlichen Handlungsbedarfe und Potenziale der Insel und speziell des Ortsteils Reede untersucht, um Entwicklungsziele und konkrete Maßnahmen entwickeln zu können.

Anknüpfend an die guten Erfahrungen aus der Leitbildentwicklung  soll dieser Planungsprozess von Anfang an in einem intensiven Dialog mit den Borkumern, der Politik und engagierten Akteuren vor Ort stattfinden. Bereits im Juli dieses Jahres nahm das Gutachterteam bei Fachgesprächen sowie einer interfraktionelle Sitzung erste Meinungen und Hinweise auf.

Bei einer öffentlichen Auftaktveranstaltung am 30. August 2017 um 18.30 Uhr bietet sich nun allen Interessierten eine Gelegenheit, sich über das Vorhaben zu informieren, erste Ideen einzubringen und gemeinsam zu diskutieren.

Die Planer vom Büro BPW baumgart+partner aus Bremen sowie weitere Gutachter werden erste Eindrücke, Handlungsbedarfe und mögliche Entwicklungsperspektiven nicht nur für den Ortsteil Reede vorstellen.

Frank Schlegelmilch vom beauftragten Büro appelliert zu einer aktiven Teilnahme: “Wir als Gutachter analysieren Borkum mit dem Blick von außen und vor dem Hintergrund der Erfahrungen aus zahlreichen Stadtentwicklungsprojekten. Die Bürgerinnen und Bürger verfügen über wichtige Ortskenntnisse, sie wissen um die Probleme und Handlungsbedarfe aus ihren alltäglichen Erfahrungen. Nur wenn man beides zusammenführt, kann daraus ein tragfähiges Entwicklungskonzept entstehen”.

Am 4. November 2017 soll dann in einer Inselwerkstatt die Entwicklung des Hafenbereichs weiter konkretisiert werden. Alle Ziele und Maßnahmen fließen schließlich in ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) und Vorbereitende Untersuchungen (VU) ein, um am 1. Juni 2018 einen Antrag zur Städtebauförderung beim Land Niedersachsen einreichen zu können.

„Alle Borkumer Bürgerinnen und Bürger, Jugendliche wie Senioren, sind herzlich eingeladen, aktiv an diesem wichtigen und spannenden Entwicklungsprozess teilzunehmen und kreativ an der Zukunftsgestaltung unserer Insel mitzuwirken“, appelliert Göran Sell, Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe der Stadt NSHB Borkum GmbH. „Denn uns alle berühren zahlreiche Fragen:  etwa wie gestaltet sich zukünftig die Wohnsituation auf Borkum – für uns selbst und für Menschen, die sich mit uns auf der Insel engagieren wollen. Wohin entwickelt sich städtebaulich der Tourismus? Wie funktioniert eine emissionsfreie Insel? Oder welche Identität soll der Ortsteil Reede erhalten?“.

  • Auswertung von Travelcircus

    Borkum 3. beliebteste Kleinstadt

    Einer Auswertung des Online-Reiseportals Travelcircus zur Folge, gehört Borkum zu den beliebtesten Fotomotiven auf dem Bildernetzwerk Instagram.

  • Einnahmen gehen an die Borkumer Junior Ranger

    Ruhrpotthelden spielen gegen TuS

    Fußball spielen und dabei ganz einfach Gutes tun – das ist für die Ruhrpotthelden Ehrensache.

  • Wissenschaft im Container auf Borkum

    Uni lädt zum Science Camp ein

    Hochschule trifft Hochseeklima! Mit einem Event-Container wird die Hochschule Emden/Leer vom 21. Juli bis zum 9. August Wissenschaft zum Anfassen auf der Insel Borkum präsentieren.

  • Vorfreude auf 2020 bereits jetzt riesig

    Beach Days Borkum 2019

    Drei Tage Musik, Beachvolleyball und Party fanden gestern ihren Abschluss am Borkumer Strand Nordbad.

  • Borkum siegt im Travelbook-Voting

    Deutschlands schönste Insel

    Die Gäste haben entschieden. Laut einer Umfrage des Online-Reiseportal „Travelbook“ ist Borkum die schönste Insel Deutschlands.

  • Segler stehen vor Herausforderung

    Borkum–Helgoland-Regatta

    Bereits zum sechsten Mal kommen passionierte Seglerinnen und Segler auf Borkum zusammen, um die Strecke Borkum-Helgoland-Borkum zu fahren.

  • Die „Prinz Heinrich“ wieder unter Dampf

    Rückkehr nach Borkum

    Nach fast 60 Jahren kehrt das Dampfschiff „Prinz Heinrich“ nach Borkum zurück. Seit 2005 hat sich der ehrenamtlich tätige Verein „Traditionsschiff e.V.“ um die Restaurierung bemüht.

  • Mit den Topacts Pohlmann und Michael Schulte

    BEACH DAYS BORKUM 2019

    Vom 5. bis zum 7. Juli gibt es auf dem „schönsten Sandhaufen der Welt“ ein hochwertiges Top 10+ Beachvolleyballturnier, ein Konzert der deutschen Künstler Pohlmann und Michael Schulte sowie eine Beachparty.

  • Camps, Turniere und Veranstaltungen rund um die beliebte Sportart

    Beachvolleyball-Mekka Borkum

    Seit 25 Jahren gilt die Nordseeinsel Borkum als eines der beliebtesten Beachvolleyballreviere Deutschlands.

  • Die Insel aus Gästeperspektive erleben

    Instagram Takeover „#MeinBorkum“

    Das Bildernetzwerk Instagram ist mit über 1 Milliarde Nutzern weltweit eines der beliebtesten Social Media Plattformen überhaupt.

  • Traditionelle Kurmusik in neuem Gewand

    „Musik & Meer“ wird fortgeführt

    Seit über einem Jahrhundert gehören Kurkonzerte zum festen Bestandteil des kulturellen Unterhaltungsprogramms auf der Nordseeinsel Borkum – und locken jährlich Tausende Zuhörer an den Musikpavillon auf die Promenade.

  • Rezertfizierung der i-Marke

    Tourist-Information ausgezeichnet

    Die Borkumer Tourist-Information wurde erneut vom Deutschen Tourismusverband e.V. (DTV) mit der i-Marke ausgezeichnet.

  • Erfolgreiche Rezertifizierung in 2017

    Zertifizierter Thalasso-Standort

    Das im September 2014 verliehene Zertifikat als erste Thalasso-Region Europas stand in diesem Jahr erneut auf dem Prüfstand.

  • Glatthai gefunden

    Neuzugang im Nordsee-Aquarium

    Am letzten Tag des Jahres 2018 hatte ein gerade geborener Nördlicher Glatthai den falschen Kurs genommen und sich Richtung Dünendeckwerk verirrt.

  • Nordseeheilbad Borkum mit Zertifikat ausgezeichnet

    Auszeichnung für Borkum

    Insgesamt 45 Qualitätszertifikate wurden vom Niedersächsischen Staatssekretär aus dem Ministerium Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Dr. Bernd Lindner, an Betriebe touristischer Dienstleistung vergeben.

  • Borkum gehört zu den Top-Kurorten in Deutschland

    FOCUS-Recherche

    Eine umfangreiche Recherche des Magazins „FOCUS-Gesundheit“ zählt Borkum zu den besten 80 Kur- und Heilbädern Deutschlands.

  • Die Weltelite zu Gast auf Borkum

    Kitebuggy World Championship 2018

    Die Ostfriesische Insel Borkum wird ab dem 29. September wieder zur Heimat vieler Windsportler und -fans.

  • (Gastbeitrag von Sidrah/Waterlogic)

    Sechs unberührte Strände

    Sidrah informiert Waterlogic, einen Anbieter von Wasserspendern, über die Bedeutung des Wasserschutzes und veranschaulicht die verheerenden Auswirkungen der menschlichen Bevölkerung auf einige der beliebtesten Reiseziele

  • Zwei Jungtiere im Nordsee-Aquarium

    Der Stör kehrt zurück

    Am 16. August 2018 werden zwei Jungstöre im Aquarium Borkum begrüßt.

  • Technische Störungen

    Störungen auf borkum.de

    Aufgrund eines technischen Problems beim Provider, welches auch das Backup betrifft, ist die Webseite www.borkum.de seit Sonntag nicht mehr verfügbar gewesen.

  • Beach Days Borkum

    Beach Days Borkum – 17.-19. August

    Die Premiere der BEACH DAYS BORKUM war ein großer Erfolg. Die Nordseeinsel bot ein hochklassiges Top 10+ Beachvolleyballturnier, ein unvergessliches Konzert von Johannes Oerding sowie eine tolle Strandparty.

  • Nordseeheilbad Borkum GmbH an Bord der BORKUMRIFF

    Borkum - Hamburger Hafengeburtstag

    Die Nordseeheilbad Borkum GmbH reist gemeinsam mit dem Feuerschiff BORKUMRIFF zum 829. Hafengeburtstag nach Hamburg.

  • Die natürliche Veränderung der Inselform

    Das Nordbad bewegt sich

    Auf Borkum erlebt man an vielen Stellen der Insel die Dynamik des Wattenmeeres direkt vor der Haustür.

  • Die Nordseeinsel Borkum überzeugt Gäste mit zahlreichen Vorzügen

    Presse-Information zur ITB 2018

    Borkum ist die größte der Ostfriesischen Inseln und zählt mit rund 2,5 Millionen Übernachtungen zu einem der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland.

  • Nachwuchs an der Strandpromenade

    Zuchterfolge im Nordsee Aquarium

    Neben der Beheimatung und Ausstellung von Pflanzen, Fischen und Tieren aus der Nordsee, machte sich das Nordsee Aquarium auf Borkum zuletzt auch einen Namen als Zuchtstation verschiedener Arten.

  • Musik & Meer-Konzerte vor der Kulisse der Nordsee

    Kurmusik ab 2018 mit neuem Konzept

    Die bei Gästen und Insulanern gleichermaßen beliebte Kurmusik am Musikpavillon erhält einen neuen Anstrich.

  • Borkum gehört zu den Top-Kurorten in Deutschland

    FOCUS-Recherche

    Eine umfangreiche Recherche des Magazins „FOCUS-Gesundheit“ zählt Borkum zu den besten 79 Kur- und Heilbädern Deutschlands und verleiht der Nordseeinsel in der aktuellen Ausgabe 08/17 das „TOP Kurort 2018 FOCUS-Qualitäts

  • Borkum schneidet hervorragend ab

    Umfrage zur Well-Aktiv-Woche 2016/2

    Im Rahmen der BKK Well-Aktiv-Woche führte der Gesundheitsservice Management GSM GmbH eine freiwillige Online-Befragung unter den Teilnehmenden durch. Die Ergebnisse bescheinigen allen 19 Orten gute bis sehr gute Noten.

  • Borkum belegt den dritten Platz

    Die schönsten deutschen Kleinstädte

    Borkum ist nicht nur ein wunderschönes Eiland und die größte der sieben Ostfriesischen Inseln, sondern gehört auch zu den schönsten deutschen Kleinstädten.

  • Erlebnis- und Wellnessoase mit Meerblick

    Gezeitenland

    Das Gezeitenland auf Borkum steht für eine Vielzahl an Freizeit- und Wohlfühlangeboten für Jung und Alt

  • Borkum 2030 geht weiter

    Borkum 2030 geht weiter

    Mit dem Leitbild "Borkum 2030" sind wichtige Grundlagen für die zukünftige Entwicklung der Insel erarbeitet worden.

  • Wurf-Meeting der Damen Elite auf Borkum

    Wurf-Meeting der Damen Elite auf Bo

    Eine schönere Kulisse ist schwer zu finden. Breiter Sandstrand wohin das Auge reicht, der Wellenschlag als Hintergrundmusik und immer einen Hauch von Meersalz in der Nase.

  • Neue Attraktion im Gezeitenland

    Neue Attraktion im Gezeitenland

    Unsere Füße gehören wohl zu den am meisten beanspruchten Teilen des Körpers - Mit ihnen gehen wir durchs Leben.

  • Erfolgreiche Thalasso-Rezertifizierung

    Erfolgreiche Thalasso-Rezertifizier

    Das im September 2014 verliehene Zertifikat als erste Thalasso-Region Europas stand in diesem Jahr erneut auf dem Prüfstand.

  • Netfficient

    Netfficient

    Seit den 1970ern zeigt das „Nordsee-Aquarium Borkum“ seinen Besuchern die Lebensräume und die biologische Vielfalt der Nordsee.

  • Sanierungsarbeiten abgeschlossen

    Sanierungsarbeiten abgeschlossen

    Die mit einem sechsstelligen Betrag bezifferten Sanierungskosten bezogen sich insbesondere auf die Erneuerung der seitlichen Anlegeflächen, den sogenannten Fenderbrettern.

  • Fahrwassertonne geborgen

    Fahrwassertonne geborgen

    Die armdicken Ketten der roten Tonne mit der Bezeichnung R2, konnte den Kräften der Flut nicht standhalten und löste sich von ihrer Position in der Osterems.

  • überreicht Mehrgenerationenstrandkorb

    NSHB Borkum GmbH

    Barrierefreiheit seit Jahren ein wichtiges Thema vieler Tourismusdestinationen. Auch auf Borkum passt man sich dem demografischen Wandel an.

  • Wirtschaftsbetriebe erweitern kostenloses WLAN Angebot

  • Präsentationen Borkum 2030

    Präsentationen Borkum 2030

    Nach der Präsentation des Tourismuskonzeptes "Borkum 2030" und den daraus resultierenden Projekten und Maßnahmen vor rund 250 interessierten Borkumern, können die Präsentationen von Geschäftsführer Göran Sell sowie Kur-

  • Gipfeltreffen 2015

    Gipfeltreffen 2015

    Als stellvertretende Bürgermeisterin begrüßte Frau Dr. Monika Harms die Anwesenden und betonte noch einmal die Rolle der Politik in diesem Prozess und die Wichtigkeit der Involvierung der Bürgerinnen und Bürger.


Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unsere elektronischen Grüße von der Insel Ihrer Träume!

Mit unserem Borkum-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufen! Wenn Sie ganz automatisch aktuelle Meldungen, Terminhinweise und Angebote per E-Mail erhalten möchten, registrieren Sie sich hier.

Mit Klick auf „Anmelden!" willige ich bis auf Widerruf ein, den Borkum-Newsletter zu erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit sofortiger Wirkung widerrufen, z.B. per Abmeldelink am Ende eines jeden Newsletters.